Bedauernswerte Menschen lachen nicht

Lachen ist gesund und Lachen hält jung! Das sind allgemein bekannte Aussagen. Nun ist es ganz sicher nicht schwer, über andere Menschen oder deren Missgeschicke zu lachen. Wie viel Humor ein Mensch aber wirklich besitzt, das zeigt sich daran, ob er auch über sich selbst lachen kann. Das kann nämlich längst nicht jeder! Traurig ist ein Leben, in dem es nichts zu lachen gibt. Wer will mit so jemand schon tauschen? Da kann derjenige ein großes Haus haben, ein großes Auto fahren, aber wenn er ganz offensichtlich den Spaß am Leben verloren hat, wozu ist das alles dann noch gut? Solche Menschen kann man nur bedauern und fröhlich lachend im eigenen Kleinwagen davonfahren. Gründe zum Lachen gibt es immer wieder

  • eine tolle Gartenparty gespickt mit Hunderten lustiger Witze
  • der nächste runde Geburtstag – über die 50 zu lachen ist doch besser als zu trauern
  • ein einfaches Beisammensein mit Freunden

und tausend andere Dinge, die man als fröhlicher Mensch eben gut findet. Natürlich kann man auch aus reiner Schadenfreude lachen, aber das ist nicht immer der freundlichste Grund. Wer sich selbst nicht zu ernst nimmt, der kann auch über ein eigenes Missgeschick herzhaft lachen und wird sicher bei vielen Menschen dafür Bewunderung finden. So kann man sich selbst auch mit Leichtigkeit aus einer eventuell peinlichen Situation heraus manövrieren. Einfach darüber lachen, dann ist jedem Kritiker und nicht so Wohlwollendem schon der Wind aus den Segeln genommen.

Ganz ehrlich, ein Gesicht, dem die Lachfältchen ein markantes Aussehen geben, das ist den meisten Menschen doch viel sympathischer als ein Gesicht, an dessen Falten man deutlich erkennt, dass der Besitzer die meiste Zeit seines Lebens offensichtlich nur grimmig und übelgelaunt in die Welt schaut. Lachfalten sind auch nichts, wofür man sich schämen müsste, sondern einfach etwas, was einem den Menschen angenehm erscheinen lässt.

Bild: Smile von Alan Cleaver, CC-BY