Lustiges zum Lesen – Mieses Karma

Man muss ja nicht immer nur auf Kosten anderer lachen. Mit einem guten Buch kann man seine Lachmuskeln genauso trainieren. Und besonders gut geht dies mit dem Büchern von David Safier. Eines seiner Werke ist “Mieses Karma”, und es erzählt die Geschichte der Moderatorin Kin Lange. Was hat sie mit Ameisen gemeinsam, und warum stirbt sie gleich im ersten Kapitel? Diese Fragen beantwortet das Buch mit viel Humor und Wortwitz.

David Safier ist ausgebildeter Journalist und begann seine Karriere als Drehbuchautor für das Fernsehen. Unter anderem arbeitete er an Drehbüchern für Nikola und Berlin, Berlin! Mieses Karma ist sein Erstlingswerk und landete sofort auf den Bestsellerlisten.

Die Hauptperson des Buches ist Kim Lange. Sie ist eine rücksichtslose Moderatorin, die nur auf ihre eigenen Vorteile bedacht ist. Am Abend der Deutschen Filmpreis Verleihung wird sie von einem Splitterteil einer russischen Raumstation getroffen und stirbt. Und nun beginnt eine Reise für die Moderatorin, die sie dazu zwingt, ihre Einstellungen zum Leben zu überdenken. Denn nach ihrer Wiedergeburt endet sie im Körper einer Ameise. Das schlechte Karma ihres vergangenen Menschenleben ist der Grund dafür. Sie muss sich nun also durch gute Taten ihren Weg in den Menschenkörper neu erarbeiten. Und dabei erlebt sie viele Abenteuer. Nicht nur, dass sie als Ameise versucht die Ehe ihres Ex-Mannes zu zerstören, sie endet auch in den Armen einer alten Liebe – Leider nicht ganz in menschlicher Form.

David Safir hat einen sehr humorvollen Weg gefunden Geschichten zu erzählen, die einen zum Denken anregen und eine echte Aussage haben. Viele in Mieses Karma werde viele Werte der modernen Gesellschaft unter die Lupe genommen. Für Freunde von lustigen Büchern mit viel Charm und intelligentem Humor ist dieses Buche eine gute Wahl. Es erscheint im Rowohlt Taschenbuch Verlag und kostet etwa 9 Euro.

Bild: CIMG0961 von pppspics, CC-BY